Skip to content

Öffentliche Führung durch die aktuelle Ausstellung „BILDER, TEXTE UND COMPUTER – Günther C. Kirchberger und der Kreis um Max Bense“

Am 5. Juli 2024 um 15.00 Uhr erläutert der Kunsthistoriker und Kurator Dr. Stephan Geiger in einer öffentlichen Führung viele spannende Details in der Galerie im Ostflügel auf Schloss Filseck.
Inhalt & Quicklinks

Öffentliche Führung

Die zweite Halbzeit in der aktuellen Ausstellung in der Galerie im Ostflügel läuft bereits, das Ausstellungsende nähert sich. Noch bleibt bis 7. Juli 2024 Zeit die sehenswerte und informative Ausstellung auf Schloss Filseck zu besuchen. Der Kunsthistoriker und Kurator der Ausstellung, Dr. Stephan Geiger erläutert in einer öffentlichen Führung am 5. Juli 2024 um 15.00 Uhr viele interessante Details und beantwortet alle Fragen der Besucherinnen und Besucher. 

Dr. Stephan Geiger (mitte) führt durch die Ausstellung
Blick in die Ausstellung „BILDER, TEXTE UND COMPUTER Günther C. Kirchberger und der Kreis um Max Bense“

In dieser öffentlichen Führung geht es um die spannende Zeit um 1960, als Computer in die Bildende Kunst Einzug hielten. Denn bereits in den 1960er Jahren beschäftigten sich Künstler der Stuttgarter Szene mit den Möglichkeiten der neuen „Denkmaschinen“, wie die Computer damals genannt wurden. Diese Avantgarde-Künstler standen auch in engem Kontakt mit wichtigen Vertretern der Konkreten Poesie wie Dieter Roth, Reinhard Döhl oder Emmett Williams.

Zu diesem Kreis, dessen geistiges Zentrum der Philosophen und TH-Professor Max Bense bildete, gehörte auch Günther C. Kirchberger. Er erschloss sich durch das Aufbrechen alter Traditionen und eingefahrenen Denkstrukturen völlig neue Dimensionen für sein Gesamtwerk. Ohne diese Einflüsse wären seine damals entstanden Werke in Form von sogenannten „Do-it-Yourself-Bildern und Spielbildern sowie die Text-Bild-Integrationen sicherlich nicht entstanden. Sie sollten in der Folgezeit großen Einfluss auf sein Werk erhalten.

Text-Bild-Integration von Kirchberger und Döhl

Mehr Informationen

Öffentliche Führung
Freitag, 5. Juli, 15.00 Uhr
Eine Anmeldung für Führung
ist nicht nötig

Ausstellungsende
Sonntag 7. Juli

Öffnungszeiten
Mittwoch bis Sonntag
13.00 bis 17.00 Uhr

Galerie im Ostflügel auf Schloss Filseck

Eintritt frei

Text-Bild-Integration von Kirchberger und Döhl

Zur Ausstellung erscheint als „Heft 5” ein Katalog im Rahmen der Schriftenreihe des Archivs G. C. Kirchberger.

Hier klicken und Beitrag herunterladen

Dieser Beitrag steht als PDF-Datei zum kostenlosen Download bereit

Hier gibt’s noch mehr Artikel