Skip to content

Weihnachtszauber rund um die Fils

Endlich wieder Glühweinduft in der Nase und das verführerische Knacken gebrannter Mandeln im Mund! Auch im Landkreis Göppingen beginnt die Weihnachtsmarktsaison. Die meisten von uns werden dabei an die bekannte Göppinger Waldweinacht denken. Doch auch abseits dieses großen Rummels hat der Landkreis wunderschöne Weihnachtsmärkte zu bieten. Wer also noch nach Ausflugszielen in der Adventszeit sucht, dem verraten wir hier die schönsten Märkte der Region.
Inhalt & Quicklinks

1. Adventswochenende (02.12.-03.12.)

Am Auftaktswochenende der Adventszeit haben Sie besonders viele Märkte zur Auswahl. So findet der Weihnachtsmarkt von Bad Boll bereits am 02.12., also am Samstag vor dem ersten Advent in der Ortsmitte, rund um das Rathaus zwischen 11:00 und 19:00 Uhr statt.

Besonders regionales Flair bietet der Weihnachtsmarkt von Eislingen. Dieser findet samstags und sonntags auf dem Kronenplatz statt und wird von Vereinen, Privatpersonen, Kindergärten und sonstigen Organisationen veranstaltet. Damit locken zahlreiche gewerbliche Produkte und Selbstgemachtes Groß und Klein in die große Kreisstadt.

Und auch in Kuchen wird das Engagement von Vereinen und Ortsgruppen in der Vorweihnachtszeit großgeschrieben: Diese locken am 02.12. von 17:00- 22:00 auf den Kuchener Adventsmarkt. Am darauffolgenden 03.12. übernehmen dann einheimische und überregionale Händler den Markt und sorgen zwischen 11:00 und 18:00 Uhr für noch mehr Abwechslung. Eine weitere Besonderheit in Kuchen: Jedes Jahr wird in einem kleinen Wettbewerb der “schönste Marktstand” gesucht, wobei sich insbesondere die Einheimischen sehr große Mühe geben, einen schön geschmückten Stand aufzubauen.

Auch in Rechberghausen findet am ersten Adventswochenende ein schöner Weihnachtsmarkt in der historischen Ortsmitte statt. Dort treffen sich am Samstagabend auch alle Kinder zum stimmungsvollen Laternenumzug.

Und auch in Wäschenbeuren kommen Familien am ersten Adventswochenende auf ihre Kosten. Denn im und um das Wäscherschloss findet der jährliche Weihnachtsmarkt mit Kunsthandwerk aus alter und neuer Zeit statt.
Während Musikerinnen und Musiker durch die Burg ziehen, gibt es ein Kinder-Mitmach-Programm, wie z.B. Kerzenziehen oder eine Märchenstunde sowie eine lebende Krippe. Am Sonntag kommt um 15:00 Uhr der Weihnachtsmann.

2. Adventswochenende (09.12.-10.12.)

Wer auch am zweiten Adventswochenende Glühweindurst verspürt, dem sei ein Ausflug nach Böhmenkirch empfohlen. Dort finden Sie am Sonntag, den 10.12. zwischen 11:00 und 19:00 Uhr in den weihnachtlich geschmückten Buden auf dem Marktplatz alles, was der vorweihnachtliche Hunger begehrt.

Nachteulen sind dieses Wochenende in Donzdorf besonders gut aufgehoben. Denn am Samstag von 15:00 – 21:00 Uhr und am Sonntag von 11:00 – 19:00 Uhr findet dort der Weihnachtsmarkt statt.

3. Adventswochenende (15.12.-17.12.)

Und auch am dritten Adventswochenende hat der Landkreis noch einen schönen Weihnachtsmarkt in Geislingen an der Steige zu bieten. Hier geht es sogar schon am Freitag, den 15.12. los. Zwischen Stadtkirche und Fußgängerzone warten zahlreiche Buden in der mittelalterlichen Altstadt darauf, Freitag und Samstag zwischen 11:00 Uhr und 21:00 Uhr oder Sonntag zwischen 11:00 und 19:00 Uhr erkundet zu werden.

Göppinger Waldweihnacht: Marktzauber über die gesamte Adventszeit

Die bekannte Göppinger Waldweihnacht sorgt jedes Jahr für glänzende Augen und glühende Wangen. Und auch 2023 verwandelt sich der Göppinger Marktplatz wieder vom 30.11. bis zum 28.12. in ein großes Winterwunderland. Neben kulinarischer Vielfalt sorgt ein Kinderprogramm für das leibliche und geistige Wohl der ganzen Familie. Auch all diejenigen, die noch Weihnachtsgeschenke suchen, werden bei der großen Auswahl von Buden voll Dekorativem und Leckerem sicher fündig.

Bildnachweis

© Unsplash_Alexandra

© Unsplash_Markus Spiske

© AdobeStock_126432070

© AdobeStock_176556488

© AdobeStock_128199016

Hier gibt’s noch mehr Artikel