Skip to content
Die Andromeda-Galaxie (M31), die der Milchstraße am nächsten gelegene Spiralgalaxie, aufgenommen von der Messelbergsternwarte

Ein Blick in die Sterne mit dem Sternfreunde Donzdorf e.V.

Wer seinen Kopf abends nach oben reckt, sieht die Vergangenheit. Besonders gut gelingt das in einer Sternwarte. Und am besten geht das wiederum in der Messelbergsternwarte Donzdorf, die vom Verein Sternfreunde Donzdorf geleitet wird.
Inhalt & Quicklinks

Aus einem Fernrohr wird eine Sternwarte

Wie jede gute Geschichte begann auch jene der Sternfreunde Donzdorf e.V. mit einem Traum – nämlich mit dem, in so vielen Menschen wie möglich die Leidenschaft zu den Sternen zu entfachen. Dieser Traum wurde 1985, als der Verein gegründet wurde, zunächst mit einem selbstgebauten, kleinen Fernrohr gestartet. Später kam der nächste Traum-Baustein dazu: eine kleine Hütte mit abfahrbarem Dach. Das alles stand auf einem Grundstück von Kleintierzüchterinnen und Kleintierzüchtern. Bereits hier zeichnete sich ab, dass da etwas in Bewegung geriet. Denn trotz der beengten Verhältnisse kamen zu den öffentlichen Beobachtungsabenden eine Vielzahl an Menschen. 

So wundert es nicht, dass mehr oder weniger in Eigenregie im Süden von Donzdorf in nur neun Monaten der erste Bauabschnitt der heute stehenden Messelbergsternwarte entstand. Zunächst bestand die Einrichtung aus einer Beobachtungsplattform, einem Fotolabor, einem Dokumentationsraum sowie einem Vortragsraum, der gleichzeitlich als Vereinsraum diente. 1989 wurde schließlich aus der Beobachtungsstation die neu eingeweihte Messelbergsternwarte. 

Es zeigt sich aber, dass zu klein gedacht wurde. Denn im Vortragsraum war nur für 25 Menschen Platz – zu wenig, um alle begeisterten Besucherinnen und Besucher unterzubringen. So wurde die Sternwarte fast genau sechs Jahre nach ihrer Eröffnung erweitert. Und nicht nur der Vortragsraum wurde vergrößert. Gleichzeitig wurden eine Beobachtungskuppel, eine Werkstatt sowie ein neues Fotolabor errichtet.  

Die Messelbergsternwarte, die von den Sternfreunden Donzdorf betrieben wird
Teil des Orionarms der Milchstraße

Sternfreunde Donzdorf e.V.: Deshalb lohnt sich eine Mitgliedschaft

Angesichts der Entwicklung der Sternfreunde kann man durchaus sagen: Traum erfüllt. Nicht zuletzt zu verdanken ist das den Mitgliedern des Vereins. Und diese bekommen auch vieles zurück. 

Denn sie können nicht nur alle Veranstaltungen kostenlos besuchen, sondern sich auch in der Vereinsbibliothek Wissen aneignen und dieses anschließend verwenden, um sich mit der Fotografieausrüstung des Vereins in Astrofotografie zu üben oder um mit den Fernrohren nach Sternen und Planeten Ausschau zu halten. 

Sternfreunde Donzdorf e.V.

Seit vielen Jahren betreibt der Sternfreunde Donzdorf e.V. die Messelbergsternwarte. Neben Führungen und Astronomie-Abende, finden auch gesonderte Führungen und Sonderveranstaltungen statt. 

Die Eintrittspreise sind:

  • Erwachsene: 6 €
  • Kinder/Jugendliche ab 8 Jahren: 3 €
  • Familien bezahlen nur für das erste Kind
Hans-Joachim Brinck vom Verein Sternfreunde Donzdorf
Hans-Joachim Brinck

1. Vorsitzender Sternfreunde Donzdorf e.V.

Von Vandalismus betroffen

Seit dem Jahr 2000 gibt es den Astronomischen Lehrpfad des Sternfreunde Donzdorf e.V., der von Donzdorf bis nach Lauterstein führt. Entlang der Strecke befinden sich an den verschiedenen Stationen mehrere Infotafeln, die über Planeten, Asteroiden oder das Leben der Sterne aufklären.  

Leider wurden einige dieser Tafeln im November 2021 so sehr beschädigt, dass sie nicht mehr genutzt werden können. Der Schaden beläuft sich auf über 1.600 Euro. Der Verein allein konnte diese Summe nicht stemmen, da ihm durch die Corona-Pandemie Einnahmen aus zwei Jahren fehlten. Deshalb war er auf Spenden angewiesen war. Auf der Spendenplattform “WirWunder” der Kreissparkasse Göppingen stellte der Verein deshalb einen Spendenaufruf ein. 

Jupiter mit Ganymed, Europa und Io, drei der vier Galileischen Monde des größten Planeten unseres Sonnensystems
Die Feuerrad-Galaxie (M101) im Sternbild des Großen Bären

Verdoppelungsaktion zu Ostern

Unterstützt wurde der Spendenaufruf auch von der  Kreissparkasse Göppingen. Vom 11. bis 12. April 2022 gab es außerdem eine Verdoppelungsaktion, bei der die in dieser Zeit eingegangenen Spenden für den Sternfreunde Donzdorf e.V. von der Kreissparkasse Göppingen verdoppelt wurden. So konnte der Verein sein Ziel erreichen und schon bald werden neue Tafeln den Astronomischen Lehrpfad begleiten. 

Die Verantwortliche der Spendenplattform "WirWunder" Sarah Grünzweig
Sarah Grünzweig

Verantwortliche der Spendenplattform bei der Kreissparkasse Göppingen

Projekt umsetzen

Sie möchten ein gemeinnütziges Projekt realisieren und wünschen sich Unterstützung?

So einfach veröffentlichen Sie Ihre Idee auf „WirWunder“:

Projekt unterstützen

Sie möchten soziale Projekte in der Region unterstützen?

Das ist mit „WirWunder“ ganz unkompliziert möglich:

  • www.wirwunder.de/goeppingen aufrufen
  • Projekt auswählen
  • Spendenbutton anklicken
  • Gewünschte Spendensumme sowie Zahlungsmittel auswählen, Kontaktdaten eintragen und absenden
  • Eine Spendenbescheinigung wird Ihnen zugestellt.

Über die Spendenplattform

Viele Menschen engagieren sich tagtäglich ehrenamtlich mit viel Liebe und Herzblut in Vereinen oder für gemeinnütze Projekte. Dieses Engagement wollen wir unterstützen. Deshalb haben wir 2021 die Spendenplattform „WirWunder“ ins Leben gerufen. Gemeinsam mit der Plattform betterplace.org stärken wir das Gemeinwohl in Deutschland und unterstützen Menschen, die ein Projekt alleine nicht stemmen können.

Die Sparkasse und betterplace.org stehen für eine Kultur des Miteinanders und des Helfens. Beide bringen hierfür unterschiedliche Expertisen ein: betterplace.org seine Erfahrung als Spendenplattform sowie die gewachsene Infrastruktur und die Sparkasse ihr umfassendes gesellschaftliches Engagement.

So funktioniert's

Jeder gemeinnütziger Verein kann auf wirwunder.de/goeppingen ein Projekt einreichen und bewerben, um Geld für die Realisierung des eigenen Projekts zu erhalten. Dafür nötig ist lediglich ein kostenloses WirWunder-Konto, das auf der WirWunder-Website angelegt wird. Anschließend muss nur noch die Gemeinnützigkeit nachgewiesen werden und schon kann das Projekt beschrieben und mit Fotos hinterlegt werden.

Spendeplattform "WirWunder" der Sparkasse
Bildnachweis

© Jürgen Biedermann

© Hans-Joachim Brinck

© Rainer Hartmann

© Sternfreunde Donzdorf e. V.

Hier gibt’s noch mehr Artikel

Jetzt mitmachen und gewinnen!

Machen Sie mit bei unserem Gewinnspiel! Bis 31. Dezember 2021 verlosen wir 10 Gutscheine des Treffpunkt Gold der Kreissparkasse Göppingen im Wert von je 30 Euro.

Beantworten Sie einfach folgende Frage: 
Welches Jubiläum feiert die Kreissparkasse Göppingen in diesem Jahr?